AKTUELLE INFORMATIONEN - Rückkehr zum schulischen Regelbetrieb nach den Sommerferien: Neuer Musterhygieneplan

Aktuelle Informationen für Erziehungsberechtigte und Schülerinnen und Schüler (Stand: 2.07.2020, 19.00 Uhr)

Hier finden Schülerinnen und Schüler Informationen zur Organisation zur Rückkehr zum Regelbetrieb nach den Sommerferien.

Neu: Musterhygieneplan für die saarländischen Schulen vom 3.07.2020.

Außerdem: Mit einem Brief wendet sich Bildungsministerin Streichert-Clivot zum Schuljahresende an Eltern und Schülerinnen und Schüler.

Ausblick auf das Schuljahr 2020/21:

Brief der Bildungsministerin an Eltern und Schülerinnen/ Schüler: Rückkehr zum Regelbetrieb nach den Sommerferien

 

Im Musterhygieneplan sind die Richtlinien für den Gesundheitsschutz mit Blick auf die Rückkehr zum regelbetrieb mit allen Schülerinnen und Schülern nach den Sommerferien verankert.

Musterhygieneplan für die saarländischen Schulen in der Fassung vom 3.07.2020

 

Rückkehr zum schulischen Normalbetrieb

Eine Pressemeldung aus dem Bildungsministerium zum Start in den Regelbetrieb nach den Sommerferien (16.06.2020) gibt es unter

https://corona.saarland.de/DE/service/medieninfos/_documents/pm_2020-06-16-schulen-regelbetrieb.html

In einem Rundschreiben an die Schulleitung hat die Ministerin für Bildung und Kultur, Christine Streicher-Clivot, die Rückkehr zum schulischen Regelbetrieb nach den Sommerferien angekündigt.

Näheres ist einer Pressemeldung des Saarländischen Rundfunks zu entnehmen:

https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/politik_wirtschaft/schulen_saarland_regelbetrieb_nach_sommerferien_100.html

 

Notbetreuung - Elternbeitrag

Regelungen zur Notbetreuung: Elternbeitrag für den Monat Juni (nicht in der FGTS angemeldete Kinder) - Information

Notbetreuung in den Sommerferien

Regelungen zur Notbetreuung in den Sommerferien - Schreiben der Schulleitung

Antragsformular Notbetreuung in den Sommerferien

 

Information zur (freiwilligen) Wiederholung in der Oberstufe (10 und 11)

Regelungen zur Wiederholung in der Oberstufe/ zur Anrechnung der Verweildauer ("Corona-Regelung") 

Informationen der Schulleitung zur Organisation des Präsenzunterrichts ab dem 25.05.2020

Elterninformation Jahrgangsstufe 5

Elterninformation Jahrgangsstufe 6

Elterninformation Jahrgangsstufe 7

Elterninformation Jahrgangsstufe 8

Elterninformation Jahrgangsstufe 9

Elterninformation Jahrgangsstufe 10

 

Brief von Bildungsministerin Streicher-Clivot an Eltern und Erziehungsberechtigte vom 20.05.2020:

Brief Ministerin 20. Mai 2020

 

 

In einem Rundschreiben an die Schulen hat das Bildungsministerium das Vorgehen zum weiteren schrittweisen Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler erläutert.

Die wichtigsten Informationen finden Schülerinnen und Schüler und Eltern hier in einer Zusammenfassung:

Informationen zum schrittweisen Wiedereinstieg in den Präsenzunterricht für alle Schüler*innen an saarländischen Schulen

Die bisher vorgesehenen Daten für den Wiedereinstieg (gemäß Vorgaben Bildungsministerium - Änderungen sind derzeit nicht geplant, aber möglich)

Kinder mit besonderem Förderbedarf (nach vorheriger individueller Planung und Rücksprache): ab 18. Mai 2020

Klassenstufe 5: 25.05.2020

Klassenstufe 6: 28.05.2020

Klassenstufe 7: 2.06.2020

Klassenstufe 8: 4.06.2020

Klassenstufe 9: 5.06.2020

Klassenstufe 10: 17.06.2020

Jahrgangsstufe 11: durchgängig täglicher Präsenzunterricht seit dem 11. Mai bis Fr, 26.06.2020

 

 

Alle Schülerinnen und Schüler im Präsenzunterricht werden gebeten, die derzeit an der Schule geltenden Hygiene- und Infektionsschutzbestimmungen zur Kenntnis zu nehmen.

Hygienehinweise und wichtige Informationen/ Verhaltensregeln für das PWG in der Corona-Zeit

 

Weitere Informationen:

Wegen der aktuell besonderen Bedeutung des Präsenzunterrichts entfallen bis zu den Sommerferien alle Schließtage an den saarländischen Schulen.

Somit entfällt der für Freitag, den 22.05.2020 geplante bewegliche Ferientag am Peter-Wust-Gymnasium.

Wir bitten um Beachtung.

Die Notbetreuungen an saarländischen Schulen können nun bis zu 10 Kinder aufnehmen können.

An allen Schulen sollen individuelle Unterstützungs- und Förderangebote für Kinder erarbeitet werden, die durch den Wegfall des regulären Unterrichts am Schulort benachteiligt sind.

Die Schulleitung wird zeitnah in Kooperation mit Klassenlehrkräften, Tutorinnen/ Tutoren, unserer Förderschullehrkraft, den Eltern und gegebenenfalls mit Unterstützung Externer bei Bedarf entsprechende Angebote ausarbeiten.

Weitere Informationen dazu folgen zeitnah.

 

Leistungsmessung und Versetzungsregeln im laufenden Schuljahr

Die besondere Situation im laufenden Schuljahr erfordert angepasste Regelungen zur Leistungsmessung und zur Versetzung im laufenden Schuljahr.

Die Schulen haben nun entsprechende Informationen aus dem Bildungsministerium erhalten.

Das Wichtigste zu den Themen Leistungsmessung und Versetzung  finden Schülerinnen und Schüler anbei in einem Informationsschreiben der Schulleitung:

Informationsschreiben für Schülerinnen und Schüler und Erziehungsberechtigte zum Thema Leistungsmessung und Versetzung im Schuljahr 2019/20

 

Organisatorische Besonderheiten

Um den Vorgaben des "Musterhygieneplans für saarländische Schulen" gerecht zu werden, mussten an der Schule etliche organisatorische Vorkehrungen (u.a. Beschilderung, Wegeführung im Einbahnsystem im Gebäude etc.) getroffen werden.

Besondere Hygiene- und Verhaltensregeln sollen seit der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts am 4. Mai für größtmögliche Sicherheit und eine effektive Organisation sorgen.

Anbei die wichtigsten Hinweise für die Schülerinnen und Schüler  im Überblick:

Hygienehinweise und wichtige Informationen/ Verhaltensregeln für das PWG in der Corona-Zeit

Viele unserer Schülerinnen und Schüler reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln an. Die wichtigsten Hinweise zu den Schutzmaßnahmen beim Benutzen von öffentlichen Verkehrsmitteln hat die SaarVV in einem Info-Blatt zusammengestellt.

Hinweise und Verhaltensregeln der SaarVV für die Beförderung von Schülerinnen und Schülern in Bussen und Bahnen

 

"Musterhygieneplan" und Schülerinnen und Schüler aus Risikogruppen (Informationen vom 28.04.2020)

Vor der schrittweisen Rückkehr von Schülerinnen und Schülern zum Unterricht vor Ort ab dem 4. Mai 2020 werden zahlreiche Maßnahmen getroffen, um einen größtmöglichen Schutz aller Beteiligten zu gewährleisten.

Das PWG folgt dabei den Vorgaben des "Musterhygieneplans für saarländische Schulen", der an dieser Stelle ebenso zum Download vorliegt wie ein Elternbrief des Schulleiters zum Thema "Schülerinnen und Schüler aus Risikogruppen"

Brief PWG-Schulleiter zum Thema "Schülerinnen und Schüler aus Risikogruppen"

Broschüre "Musterhygieneplan für saarländische Schulen"

 

 

 

Zusätzlich gibt es hier das Wichtigste zu den kommenden Wochen im Überblick:

 

1. Unterricht für die 11er ab 11.05.2020

Der Unterricht für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 11 geht ab dem 11.05.2020 weiter. Unterrichtet wird gemäß der normalen Stundentafel (34 Wochenstunden).

Die Teilnahme am Unterricht ist verpflichtend. Es werden alle geltenden Hygienemaßnahmen eingehalten.

Anstelle des praktischen Sportunterrichts wird es einen theoretischen Sportunterricht geben.

Es wird Leistungsüberprüfungen und zum Abschluss des Halbjahres Noten in allen Fächern geben.

Alle Unterrichtsinhalte für die Jahrgangsstufe 11 werden fortgeführt. Sollte es Kürzungen für das Abitur 2021 geben, wird der Stoff in der Stufe 12 gekürzt (Ausnahme Deutsch: Kafka und Wedekind werden aus dem Abiturprogramm herausgenommen; Faust bleibt).

2. Unterricht Klassenstufen 5-10

Ab dem 25.05.2020 wird schrittweise und tageweise der Unterricht in den Klassenstufen 5, 6 (ab 25.05.), 7, 8, 9 (ab 2.06.) und 10 in der Schule wieder aufgenommen. Der Unterricht erfolgt grundsätzlich in täglich vier Schulstunden (1. - 4. Stunde) und es sollen überwiegend die Hauptfächer unterrichtet werden. Um alle Infektionsschutzmaßnahmen einhalten zu können, werden die meisten Klassen in zwei Gruppen eingeteilt.

Ein genauer Stunden-/ Raumplan wird rechtzeitig veröffentlicht.

Das Betriebspraktikum 10 muss leider entfallen.

Ein Dankeschön allen Firmen, die in diesem Jahr unseren Schülerinnen und Schülern einen Praktikumsplatz zur Verfügung gestellt hatten - s. nachfolgender Brief des Schulleiters:

Brief PWG-Schulleiter zum Betriebspraktikum 10 (an die beteiligten Firmen)

 

Weitere Informationen:

 

 Abitur 2020

- Die Hörverstehensprüfung Spanisch findet statt (am Prüfungstag Spanisch um 8.00 Uhr)

Weitere Details zur Organisation werden schulintern ausgearbeitet und rechtzeitig mitgeteilt.

 

Die Terminplanungen für das Abitur 2020 stehen fest und wurden nun auch offiziell bekannt gegeben.

Wegen der besonderen Wichtigkeit sind die Informationen für die Abiturientinnen und Abiturienten oben auf der Seite - im blauen Feld - veröffentlicht.

 

Vor den Osterferien hat sich die Ministerin für Bildung und Kultur, Christine Streicher-Clivot, an die Eltern und die Schülerinnen und Schüler gewandt:

Brief der Ministerin an die Schülerinnen und Schüler und die Eltern

 

Das gleiche Anliegen, am gleichen Tag, hatte der neue PWG-Schulleiter...

Brief PWG-Schulleiter an die Schülerinnen und Schüler

Brief PWG-Schulleiter an die Eltern

 

Fitness-Tipps der PWG-Sportlehrkräfte

Mittlerweile steht schon der vierte Teil der Bewegungstipps unserer Fachschaft Sport auf der Homepage zur Verfügung. Dieses Mal gibt es Tipps zum Laufen für Einsteiger und Fortgeschrittene.

http://www.pwg-merzig.de/index.php/104-startseite/780-bs-2020-04-06-2

Vielen Dank an unsere Sportlehrkräfte für das Zusammenstellen, Sichten, Testen und sammeln!

 

Weitere Infos:

Das Ministerium für Bildung und Kultur bittet (am 1.04.2020) um die Weitergabe einer Broschüre und eines Flyers zum Thema "Lernen zu Hause (während der Schulschließungen)". Im jeweiligen Vorwort wendet sich Bildungsministerin Steicher-Clivot an Eltern und Schülerinnen/ Schüler.

Das Informationsmaterial wird über die E-Mail-Verteiler der Schulelternvertretung an die Eltern weitergeleitet, zusätzlich stellen wir das Material an dieser Stelle zur Verfügung:

Ministerium für Bildung - Flyer zum Thema "Lernen zu Hause"

Ministerium für Bildung - Broschüre zum Thema "Lernen zu Hause"

 

Weitere Informationen des Ministeriums für Bildung für Eltern (31.03.2020)

Mit einem Anschreiben und einem Informationsblatt wendet sich das Ministerium für Bildung an die Eltern und informiert über die folgenden Themen:

Anschreiben der Bildungsministerin an Eltern zu den Themen Kita-Beiträge, Entschädigungsregelungen, Notfall- Kinderzuschlag

Anlage Elterninformationen (Kita-Beiträge, Entschädigungsregelungen, Notfall-Kinderzuschlag)

 

Fahrten 2019/ 2020

Die für dieses Schuljahr geplante Englandfahrt der Klassenstufe 9 und die Kursfahrten der Jahrgangsstufe 11 können in diesem Schuljahr leider nicht stattfinden. Sie werden verlegt.

Weitere Informationen gibt es dazu im folgenden Schreiben der Schulleitung:

Absage Englandfahrt und Kursfahrten - Brief der Schulleitung

 

Digitale Lernplattform "ONLINE Schule Saarland"

Die Arbeit über "ONLINE Schule Saarland" läuft. Alle Schülerinnen und Schüler finden dort Arbeitsmaterial, Übungen und Lernhilfen.

Nach wie vor haben Schülerinnen und Schüler und auch Eltern die Möglichkeit, der Schule eine Rückmeldung zum Arbeiten mit der digitalen Lernplattform zu geben.

Mehr dazu unter Digitales Lernmaterial – ...)

 

Das Peter-Wust-Gymnasium hat wieder einen Schulleiter (Meldung vom 24.03.2020)

Das Ministerium für Bildung und Kultur hat den bisherigen stellvertretenden Schulleiter des PWG, Andreas Brust, mit sofortiger Wirkung mit der Wahrnehmung der Dienstaufgaben des Schulleiter beauftragt.

 

Weitere Hinweise:

Brief der Schulleitung an die Schülerinnen und Schüler des PWG (aktualisiert Mo, 23.03.2020)

Brief der Schulleitung für Schülerinnen und Schüler

 

ABITUR 2020

Alle wichtigen Informationen gibt es gebündelt unter Abitur 2020 – Hinweise für Abiturientinnen und Abiturienten

 

Notbetreuung

Nach wie vor können Eltern beim zuständigen Schulträger, dem Landkreis Merzig-Wadern, einen Notbetreuungsplatz an unserer Schule beantragen. Eine Notbetreuung ist am PWG eingerichtet.

 

Publikumsverkehr Schulverwaltung

Auf Anweisung des Schulträgers bleibt die Verwaltung des Peter-Wust-Gymnasiums bis auf weiteres grundsätzlich für jeden Publikumsverkehr geschlossen.

Bei dringenden Anliegen kann per Mail oder telefonisch ein Termin vereinbart werden (unter 06861-939920 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! )

 

DOWNLOADS:


Rundschreiben der Ministerin für Bildung und Kultur, Christine Streicher-Clivot an alle Schülerinnen und Schüler:

Schreiben der Ministerin an die Schülerinnen und Schüler.pdf

 

Weitere Hinweise zur Situation:

 

Alle für die nächste Zeit geplanten schulischen Termine, die nicht dringend notwendig sind, sind abgesagt.

Das für den 14.05.2020 geplante "Begrüßungsfest" für unsere neuen Fünfer musste abgesagt werden. In Kürze erhalten unsere Neuen wichtige Informationen zu ihrem Start am PWG in einem Brief.

Die Preisverleihung des "Bundeswettbewerbs Fremdsprachen" ist abgesagt.

Der Wettbewerb "Schüler experimentieren" und "Jugend forscht" wurde für dieses Jahr abgesagt. Das ist nachvollziehbar, aber natürlich schade für die vielen PWG-Teams, die in diesem Jahr dabei sein wollten.

Alle Schulsportwettbewerbe (Jugend trainiert für Olympia und Paralympics) sind abgesagt.

Alle parkrun-Veranstaltungen in Deutschland sind bis Ende Mai ausgesetzt. Alle geplanten Leinpfad-parkrun-Veranstaltungen im Mai sind abgesagt.

 

Hinweise/ Verhaltensregeln Corona-Virus:

Ausführliche Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum Coronavirus, sowie praktische Hinweise zur Vorbeugung von Infektionen sind abrufbar unter www.infektionsschutz.de, www.rki.de und https://www.saarland.de/gesundheit.htm.

Zur persönlichen Beratung hat das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie unter (0681) 501-4422 eine Telefonhotline eingerichtet.

 

Feste und Veranstaltungen

In Bezug auf Feste und Veranstaltungen wird die Schulleitung in Abstimmung mit den Behörden zu angemessener Zeit entscheiden.

Die Schule steht während der Zeit der Schulschließungen im ständigen Austausch zur Lage mit den örtlichen Gesundheitsbehörden, dem Schulträger und der Schulaufsichtsbehörde. Sollten bestimmte Maßnahmen ergriffen werden müssen, wird die Schule umgehend informiert und wir leiten das Wichtigste auch an dieser Stelle weiter.

 

Stand Mi, 20.05.2020, 17.00 Uhr

 

Der Schulleiter

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen