Bundeswettbewerb Fremdsprachen: Tolle Platzierungen für das PWG

Bei der diesjährigen Verleihung der Preise des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen im Ministerium für Bildung und Kultur wurden mehrere Schülerinnen und Schüler  des Peter-Wust-Gymnasiums für ihre sehr guten Leistungen auf Landesebene geehrt.

Alina Schreiber, Klasse 8al, belegte im anspruchsvollen Solo-Wettbewerb Französisch einen sehr guten dritten Platz. Auch im Team-Wettbewerb Englisch war Alina erfolgreich. Hier schaffte sie es zusammen mit den Schülerinnen und Schülern Sina Landsberg, 8dn, Finn Schumacher und Jonas Klein (beide 8al) auf einen hervorragenden zweiten Platz. Eingereicht hatte das Team den selbst geschriebenen, gedrehten und geschnittenen englischen Filmbeitrag „PWG NEWS“. Vorbereitet und unterstützt wurden die Wettbewerbsteilnehmerinnen und –teilnehmer von ihrem Betreuungslehrer Christian Webel.

Die Teilnahme am Bundeswettbewerb Fremdsprachen, sowohl im Einzel- als auch im Teamwettbewerb, gehört seit Jahren zu den besonderen Förderangeboten an der Schule. In AGs für die Fremdsprachen Französisch, Spanisch und Englisch werden gemeinsam Wettbewerbsbeiträge erstellt und beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen eingereicht.

Tolle Leistung im SOLO-Wettbewerb: Alina Schreiber

Mit den "PWG-News" auf den 2. Platz auf Landesebene: Die erfolgreichen Teilnehmer/ -innen mit Betreuungslehrer Christian Webel (links)

Joomla 1.6 Templates designed by Joomla Hosting Reviews
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen